wanderurlaup mit freunden – teil 3

ich übernehme den 3. teil fon dem urlaupsblog weil ich ja mit war unt auch fiel schpas hatte unt weil ich meinen freunt Sammi nicht die ganze schreiberei allein machen lassen will.

Ich haps versucht mit dem open ähr wandern aber ich pass gerade mal so in die seitentasche fom rukksakk unt wenn Martin dann losgeht kipp ich nach forne unt seh immer nur gras oder schteine oder waltboden. Das finde ich nicht so interessant unt daher hap ich mich bei den meisten wanderungen für im-rukksakk-wandern entschieden.

ich open ähr im rukksakk
ich open ähr im rukksakk

Ich lieg dann im rukksakk sehr gemütlich auf einer schtrikjakke oder in Martins baskenmüzze. Das ist dann sehr kuschelig. Martins wandern schaukelt mich dann so ein bißchen hin unt her unt da schlaf ich dann schon mal beim im-rukksakk-wandern ein. Die anderen sagen sie würden mich schnarchen hören unt der rukksakk sähe fon außen aus als würde er atmen.

Beim einkehren bin ich aber hellwach unt mach mit.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
einkehren mit schpätburgunder unt weißburgunder – wie meistens

Ap unt zu bin ich aber auf dem arm fon Susanne open ähr gewandert. Dann wirts schportlich unt ich kann den schwarbär in mir ausleben. Ich kletter gern in bäumen rum.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
ich beim klettern
SAMSUNG DIGITAL CAMERA
kleines päußchen beim klettern

Als wir dann wieder nach hause kamen gaps ein tolles wiedersehen mit Zimti. Ich hatte ja schon geschrieben das ich die sehr mag unt sie mich auch.

urlaupsgeschichten für Zimti auf der blackymane
urlaupsgeschichten für Zimti auf der blackymane
WP_20160602_009
wiedersehensfreude

Ich denke Sammi wirt den 4. teil übernehmen unt fon unserer weinprobe bei Susannes unt Martins lieplinkswinzer erzählen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.