eine reise nach Majorka

Ich hap so lange nichz mehr gebloggt weil ich auf Majorka war. Wir waren zu acht unterwegs: Susanne, Martin, Martins mutter Ruht, Grundi, Mekki, Zimti, Blacky unt ich. Wir hatten alle zusammen ein großes apartment mit meerblikk.

auf der terrasse mit meerblikk
auf der terrasse mit meerblikk

Für Grundi ist meerblikk das wichtikste im urlaup weil sie das meer so liept. Hier hatte sie reichlich dafon.

Ruht unt Susanne unt Martin sint morgens unt nachmittags immer ins meer schwimmen gegangen. Weil direkt for unserem apartment ein riff im wasser war konnten die auch fische ankukken. Wir können nicht schwimmen opwohl Grundi sich immer noch einen teddytaucheranzuk wünscht.

Wir haben mittags immer gebranscht unt da wollten alle im schatten sizzen. Deswegen wurde der sonnenschirm aufgeschpannt.

bransch am mittag
bransch am mittag

Ap unt zu unt for allem so um die mittagszeit wurde es ganz schön windich. An einem mittag machte es kurz wusch unt der sonnenschirm war wekk. Martin hat sofort über die brüstung gekukkt aber fon dem schirm war nichz mehr zu sehen.

trozz beschweerung war der schirm wekk
trozz beschweerung war der schirm wekk

Martin unt Susanne sint dann nach unten gegangen unt haben den schirm gesucht. Er war zum glükk nicht auf ein auto oder einen einen kinderwagen gefallen. Sie haben ihn auf der markise im unteren apartment gefunden unt konnten ihn mit hilfe der leute die dort wohnten bergen. Danach haben wir immer alles fest gebunden.

Den ersten aperitif des tages gaps auf unserer terasse. Es gap abwexelnt kampari oder sekt. Grundi unt Zimti trinken sekt lieber als kampari.

sekt zum 1. aperitif
sekt zum 1. aperitif

Abends gaps dann den zweiten aperitif in einer schönen bar. Die haben dort ein beschtellsystem das mir sehr gut gefällt. Wenn man weiß was man will drükkt man auf einem kleinen gerät den knopf für kellner.

wp_20160911_023
zum beschtellen muss man den knopf für kellner drükken

Dann kommen die mochitos oder was man sonz haben will. Die kokktails schmekken dort sehr gut.

Blacky mit mochito
Blacky mit mochito
ih mit mochito unt knabberzeuk
ich mit mochito unt knabberzeuk

Wenn man genuk getrunken hat unt zum restaurang gehen will drükkt man den knopf für bezahlen.

das beschtellsystem
das beschtellsystem

Es war ein sehr schöner urlaup unt es hat allen wieder sehr gut auf Majorka gefallen.

es war sehr schön
es war sehr schön

 

6 Gedanken zu „eine reise nach Majorka“

  1. Das hört sich nicht nur nach einem schönen Urlaub an, ihr seht auch alle sehr gut erholt und relaxt aus. Da kann man beim Lesen gleich selbst ein wenig relaxen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.