Ich bin zurükk fon la Gomera

Ich war lange ferreist unt jezt bin ich wieder zuhause. Es war eine sehr schöne zeit unt ich habe neue freundinnen unt freunde gefunden. Nur posten ging nicht weil wir so einen schlechten internetzugang hatten. Das hat mir abuntzu sorgen gemacht weil ich dachte das alle denken dass ich nicht mehr regelmäßich blogge – tu ich jezt aber wieder!

Unsere Reisegruppe waren sieben teddys unt Susanne unt Martin. Außer mir waren Grundi unt Mekki, Bobbi, Blacky, Joki unt Berri mit.

Im fluchzeug hatten wir den mittelplaz.

wp_20161209_003
unser mittelplaz im fluchzeug

Die schtuardessen sint immer sehr nett zu uns unt. Einmal hat der käpten uns extra begrüßt unt gesagt – sehr geehrte damen unt herren, liebe kinder und liebe bären. Das hat uns gut gefallen.

Es gibt keine direkten flüge nach la Gomera sondern man muss nach Teneriffa fliegen. Nach dem flug fahren wir mit dem taxi zum hafen los kristjanos unt nehmen dann die ferri.

wp_20161209_006
auf der ferri

Auf la Gomera holt unsere fermieterin uns mit dem auto ap unt bringt uns zu unserem apartment.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
unser schtammplaz auf der terasse

Grundi zieht dann sofort ihren badeanzuk an unt wir sezzen uns auf unseren schtammplaz auf der terasse. Wir kennen Salwator den gärtner unt Andrea die sich um die wäsche kümmert unt einige der gäste die auch immer kommen gut unt winken ihnen zu wenn sie unten forbei gehen. Salwator winkt zurükk unt sagt – ola los ositos!

Wir haben unterschiedliche forlieben im urlaup unt ein paar gemeinsame. Wir alle mögen unseren schtammplaz, ausflüge mit einkehren unt dass wir im urlaup jede nacht auf der kautsch schlafen.

Grundi liept ganz besonders das liebe, liebe meer unt träumt fon ihrem taucheranzuk.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Grundi unt das liebe, liebe meer

Mekki liept Grundi.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Mekki unt Grundi auf einer banane

Berri liept reisen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Berri im zitronenbaum

Joki meint seeluft ist gut gegen seinen morbus bechteref.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Joki unt Berri im meerwint

Bobbi liept das tägliche opstessen unt das tägliche nachmittaksschläfchen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Bobbi unt Blacky beim nachmittaksschläfchen

Blacky liept äkschen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
Blacky in äkschen

unt ich liebe die restaurangs unt bars unt die netten leute.

wp_20161210_016

Wir haben sehr fiel erlept unt ich werde einen fierteiligen blog daraus machen. Nächstes wochenende gehz weiter.

Ein Gedanke zu „Ich bin zurükk fon la Gomera“

  1. Na da möchte man bei diesem kalten Wetter hier am liebsten auf Euren Spuren wandeln. Immerhin macht der Schnee die Stadt etwas heller. Freue mich schon auf die Berichte. Dann lasst Euch auch hier die Sonne ins Fenster scheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.