fußballträning

Lezzte woche hat uns Sabine zwei fußbälle unt zwei dosen mit erfrischungsgetränken für nach dem träning mitgebracht. Sabine ist eine freundin fon Susanne unt Martin unt liest regelmäßich den teddymagie-blog.

Wir haben dann erst einmal eine mannschafft zusammen geschtellt.

Dann haben eine potenzjalanalüse für teddyfußballer gemacht. Das ergepnis war nicht so doll. Bürokratis unt Beppo haben keine füße unt ich hap füße aber keine beine. Schimmi, Siggi, Berri unt Kleinpädington haben beine unt füße. Kleinpädington hat schtiefel an unt kann damit richtich doll kikken.

Am begeistersten war Blacky.

Den wollten wir aber nicht in der mannschafft haben weil das risiko für uns kleine bären fiel zu groß ist dass der uns mit wekkikkt.

Blacky liept äkschen unt findet fußballschpielen toll – aber nicht ohne mannschafft.

Dann fing das träning an unt wir haben torschüsse geüpt.

Manchmal hatz geklappt.

Dann haben Büro unt ich kieper geüpt.

Wir waren alle föllich fertich unt mussten uns ausruhen unt die erfischungsgetränke trinken.

Nur Blacky meinte er hätte noch kondizjon für weitere drei schtunden.

6 Gedanken zu „fußballträning“

  1. liba sammi,
    ich fands klasse, aba als kieper bin ich nicht so geiknet, weil ich schnel mit dem bal ins tor flige, unt schießen one füße ist auch nich einfach. ich mach doch auch noch andren schpocht. ich hap ein mauntenbaik unt damit kan ich ser gut faren. fileicht nehm ich es dises jar mit nach kreta, aba klaudja läst mich nich gern alein faren, unt si mak sich nich fil bewegen im urlaup. meistens far ich dan auf dem tisch.
    file grüße fon deinem freunt büro

  2. Ich denke, ihr solltet nicht so schnell aufgeben. Schließlich macht Übung den Meister und Hauptsache es macht Euch Spaß. Und es freut mich, dass ihr den anscheinend hattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.