das teaterschilt ist fertich

Wir haben seit ostern sehr intensief am teaterschilt gearbeitet. Wir hatten zuerst gedacht dass wir die farpschichten alle übereinander auftragen könnten – also erst golt dann rot unt dann schwarz – fertich. Teo hat uns dann aber gewarnt. Er hat gesagt dass das rot auf golt anders aussieht unt dass wir erst alles mit weiß grundieren sollen. Dann sollten wir die schrift unt die muster beim goltmalen ausschparen unt dann die weißen flächen ausfüllen. Teo ist maler unt experte für bilder. Also haben wir alles so gemacht wie ers gesagt hat. Das war sehr schwierich unt Susanne musste ap unt zu die zunge zwischen die zähne tun unt die schtirn kräuseln.

So fing es an.

Dann haben wir das erste muster ausradiert weil es uns dann doch nicht gefallen hat unt wir haben zum zweiten mal grundiert. Dann hat Susanne das golt aufgetragen.

Wir haben festgeschtellt dass das golt nicht gut dekkt unt deshalp hat Susanne das golt in drei schichten aufgetragen. Die farbe muss for jeder neuen schicht gut trocknen weil sich sonst schlieren bilden. Wir haben uns nach ein paar fehlversuchen für teddytazzen als muster auf der oberen leiste entschieden.

Als zweite farbe kam dann burgunderrot dazu. Das rot ist ungefähr das gleiche wie das rot fom teaterforhang.

Für die schattierungen von dem schpruchbant haben wir rot mit etwas schwarz gemischt. Die teddytazzen sint rot unt schwarz.

 

Jetzt ist das schilt fertich unt wir sint sehr schtolz darauf.

3 Gedanken zu „das teaterschilt ist fertich“

    1. Lieber Teo, liebe Sigrit,
      ich freue mich sehr dass euch unser teaterschilt gefällt. Unt wir haben wieder eine neue erfahrung gemacht.
      Liebe grüße fon Sammi

  1. Das sieht ja klasse aus. Da könnt ihr aber auch ganz stolz drauf sein. Hedwig grüßt Euch und verfolgt jetzt auch immer mit mir den Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.