Operettenabend mit blizzsaubren freunden

Gestern abend waren wir in der oper. Wir haben Klaudija unt Bürokratis unt Siggi apgeholt. Zuerst wussten wir gar nicht was so anders an den beiden war aber dann haben wir es gerochen. Büro unt Siggi haben ganz doll nach schampuh gerochen – sie sint gewaschen worden – unt jezzt sint sie ganz sauber. Das beste für mich dabei ist dass Klaudija unt Manne die ganze akzjon dokumentiert haben unt ich das biltmaterijal bekommen hap. Jezz hap ich auch nakktfotos fon meinen freunden.

Hier sint Bürokratis unt Siggi noch drekkich.

Dann wurden sie ausgezogen

unt dann eingeseift

dann apgeschpült unt apgerubbelt. Hier sint sie sauber.

Klaudija hat dann auch noch die fliegen unt Siggis jakkett gewaschen unt jezzt haben meine freunde wieder eine weile ruhe for hiegjehnemaßnahmen.

In der oper gestern haben wir wie immer mit einem aperitif geschtartet.

Wir haben die operette „eine frau di weiß was sie will“ gesehen.

Es war schmissich unt komisch unt es hat uns in den beinen gezukkt. Es waren nur zwei personen auf der bühne unt die haben 20 rollen geschpielt. Ich hap das nicht gezählt – das schtand in der beschreibung.

Danach haben wir noch in der kantine zusammengesessen unt gebakkenen kamonber unt pommes majo gegessen.

ein toller abend mit blizzsaubren freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.