Teddys allein zuhaus

Ich bin dieses mal ziemlich schpät dran mit meinem blogbeitrak. Das liegt daran daß Susanne das nohtbuk zur reparatur geben mußte weil die hochschtelltaste mitten durch gebrochen war. Da man die hochschtelltaste sehr oft braucht wurde das sehr lästich unt man hatte sehr heufich unerwünschte <<< oder >>> im text. Nun hat das nohtbuk eine föllich neue tastatur unt man kann wieder super tippen.

Wir hatten fon donnerstakmittak bis gestern mittak eine große durstschtrekke. Susanne unt Martin waren auf dem jährlichen familjentreffen im Harz unt wir waren alleine zuhaus. Wir haben drei tage nix zu essen unt zu trinken gekriegt und das fühlt sich so an:

Friz auf nulldiät
Klara beim ungewollten fasten
Joki kriegt langeweile

Wir haben drei tage lang ich sehe was was du nich siehß geschpielt unt glozze gekukkt. Drei tage reichen echt. Wir sint sozjale wesen unt brauchen gesellschaft!

Gestern kamen Susanne unt Martin dann entlich wieder unt die schtimmung stieg sofort.

das leben is wieder schön

Susanne sagt gerade daß ich ihr plazz machen soll weil sie eine gegendarschtellung direkt in meinen text schreiben will.

Ich muß zugeben daß es schtimmt was Susanne geschrieben hat. Aber gefühlt war es halt wie eine nulldiät. Nun is die welt aber wieder in ordnung unt heute abent gips ßiesar säläd den ich wirklich sehr gern esse.

Nänzi is wieder zu besuch

Regelmäßige leserinnen unt leser fon teddymagie kennen Kleinerbers schwester Nänzi schon. Sie hat sich im juni 2022 selps als bloggerin forgeschtellt unt fon ihren freunden berichtet die nach Kreta gefahren sint unt fon ihren schönen ferijen bei uns.

Jetzt is sie wieder bei uns unt macht wieder ferijen. Sie hat einen prosekko unt ihre gesamte gardrobe mitgebracht damit sie was zum wexeln hat fals sie sich drekkich macht. Bisher hat sie fiel schpaß unt wir haben fiel zu erzählen.

Gestern abent gaps bei uns schpagetti mit bolongneser soße unt das is super gefährlich für teddyfelle unt natürlich auch für rosa kleider fon teddymädchen. Nänzi fant daß sie ihr glükk nicht herausfordern sollte unt kukkte ein wenich besorgt.

Nänzi hat ein wenich furcht wegen der roten soße

Susanne hat ihr eine schtoffserwijette besorgt – sogar in der passenden farbe zu Nänzis kleit unt eine klammer zum festmachen.

Nänzi bekommt eine schtoffserwijette unt eine klammer

Da Nänzi die serwijette nich in ihren außschnitt schtopfen wollte hat Susanne ihr geholfen unt die serwijette mit der klammer fest gemacht.

jetz is Nänzis kleit gut geschüzzt

Nun konnte nur noch dem fell etwas passieren aber wie sagt man: no rißk no fan. Wenn man schpagetti mit bolongneser soße mag unt ich fint die auch sehr lekker dann muß man das risiko fon tomatenschprizzern eingehen.

Es hat uns allen sehr gut geschmekkt unt Nänzi unt die serwijette unt wir alle anderen auch sint sauber geblieben.