Trio wollte biersomeljer werden

Unser freunt Trio lebt bei Klaudija unt Manne unt trinkt leidenschaftlich gerne bier

Trio liebt bier!

– wie Hertie.

Hertie auch.

Lezzte woche hat Trio erfahren daß es biersomeljers gibt. Er wollte sofort einer werden. Er wollte eine ausbildung machen unt dann als biersomeljer jeden tag jede menge bier ferkosten (unt trinken) unt damit gelt ferdienen. Wir können das gut ferschtehen unt Klaudija unt Manne konnten das auch. Klaudija hat Trio dann aber die konsekwenzen aufgezeigt. Er müsse dann jeden tag zu seiner lehrschtelle fahren unt acht schtunden lernen unt schpäter müsse er dann zu seiner arbeizschtelle fahren unt acht schtunden arbeiten. Währent der lehre unt der arbeit dürfe er das bier nur kosten unt im schnäuzchen rumwirbeln aber nicht schlukken weil er sonst ja ziemlich schnell betrunken würde. Bei diesen konsekwenzen ferschwant sekunde für sekunde Trios berufswunsch unt er freute sich sehr gemütlich mit Burschi unt Manne ein bier zu trinken.

Ich hatte auch einmal einen berufswunsch. Ich wollte gerne restaurangtester werden. Mir hat Susanne die konsekwenzen ferdeutlicht unt ich mag gar nicht dafon schreiben. Jezt is es mir fiel lieber als einfacher gast in einem restaurang das essen zu genießen.

Ich hap einen tollen schpizznamen

Ich glaube ich bin die einzige teddybärin in unserer großen runde die einen schpizznamen hat. Der ist ganz neu weil ich ihn erst gestern bekommen habe. Das kam so:

Ich habe eine große leidenschaft. Ich sizze gerne auf dem balkon unt kukke runter.

Ich sizze gerne auf dem balkon unt beobachte das leben unten

Ich finde das sehr schpannent. Ich sehe wie die autos sich beim apbiegen anhupen unt um die forfahrt schtreiten. Ich sehe fahrratfahrer unt fahrratfahrerinnen die sich nicht um die ferkehrsregeln scheren. Ich sehe fußgänger unt fußgängerinnen mit hunden oder ohne. Ich sehe kinder unt kann einen außschnitt fom schportplazz sehen. Außerdem gipt es fiele fögel die ich beobachten kann – besonders krähen unt tauben unt schpazzen. Ich kann sehr lange so sizzen unt kukken.

echt schpannent

Was auch noch echt klasse beim balkonsizzen is is daß apuntzu was lekkeres forbei gebracht wird. Mal is es ein glas prosekko – mal is es ein tee oder ein kaffee.

mal kukken op was lekkeres kommt

Als ich gestern zum balkon gegangen bin hat Martin mich mit „Hallo Miss Bälkonie“ begrüßt unt da hatte ich meinen schpizznamen. Ich finde Miss Bälkonie einen ganz tollen schpizznamen unt ich bin die einzige die einen hat.

Wir haben zusammen nachgedacht unt unter uns teddys niemand anderen mit einem schpizznamen gefunden. Sammi hat fast einen schpizznamen der aber keiner is sondern eine aposizjohn: Sammi, der gourmand gourmet.

Ich bin sehr schtolz auf meinen schönen schpizznamen Miss Bälkonie!

Das ergepniß meiner kundenbefragung

Ich bin nicht sehr zufrieden mit dem ergepniß meiner kundenbefragung. Es gap nur zwei reakzjohnen. Eine telefonische fon Herties freundin Anjelika unt eine iehmail fon Klaudija unt Manne.

Bei dem tip fon Anjelika bin ich mir nicht sicher op sies ernst meinte oder op sie mich feräppeln wollte. Sie meint wir sollen im park nordikwoken weil Susanne beim nordikwoken fiele schöne dinge erlept über die man schreiben könnte. Susanne hat aber keine schreipblokkade unt wir haben keine nordikwokingschtökke. Keine nordikwokingschtökke sint für uns allerdings auch nicht das einzige problem warum wir nicht im park nordikwoken.

In der iehmail fon Klaudija unt Manne senden sie mir große anerkennung unt zuschpruch daß es auch wieder besser wirt mit der schreipblokkade oder besser gesagt ohne die! Sie sagen ich soll einfach mal abwarten. Das mache ich jezz unt ferapschiede mich in die erste sommerpause fon teddymagie.

Schreipblokkade lösen

Susanne hat einen njuhsletter bekommen. Die überschrift war „schreipblokkade lösen oder wortschazfundus erweitern“. Das hat mich sehr intereßiert weil ich immer noch eine schreipblokkade habe.

so sieht eine schreipblokkade aus

In dem njuhsletter schtant aber nur wie man seinen wortschazfundus erweitern kann. Man schreipt das wort für das man wariazjohnen sucht auf ein blatt papier. Dann lehnt man sich entschpannt zurükk unt läßt die wörter die einem dazu einfallen schprudeln unt schreipt sie auch auf das blatt. Ich bin mit meinem wortschazfundus aber ganz zufrieden. Ich leide unter einer schreipblokkade.

Susanne hat versucht mir mit einer metode zum lösen fon schreipblokkaden zu helfen. Zuerst haben wir das kernproblem ermittelt. Bei mir liegt es zurzeit daran daß mir kein schpannendes oder intereßantes tema einfällt. Meine freunde habe ich schon befragt. Die antworten waren nicht hilfreich.

Im zweiten schritt sollte ich mir über die zielgruppe des blogs klarwerden. Meine Zielgruppe sint alle die teddybären mögen unt sich für das leben fon teddybären intereßieren. Das hilft mir auch nicht.

Dritter schritt war guhgel fragen. Wenn man da „intereßantes über teddybären“ eingipt kriegt man keine Antwort. Es ist erschtaunlich daß es eine frage gibt auf die guhgel keine antwort weiß.

Dann hat Susanne mir erzählt was ein meintmäp is. In die mitte kommt das zentrale tema unt dann die untertemen als arme drumherum. Ich hap alle kategorien fon teddymagie als untertemen genommen.

die temen fon teddymagie

Dann bin ich alle untertemen durchgegangen. Bei jedem tema hap ich überlegt was gerade los is. Die komentare zu problematischen temen hap ich rot geschrieben unt die zu fielferschprechenden grün. Das ergepnis hat mich gar nicht gefreut. Ziemlich fiel rote äste unt nur ein grüner.

mein fertiges meintmäp

Damit bleibt mir als lezte idee nur noch eine kundenbefragung. Das mach ich jezt mal unt frag alle die teddybären mögen unt sich für das leben fon teddybären intereßieren: was wollt ihr über das leben fon teddybären wissen?

Ich freue mich auf eure antworten an sammi@teddymagie.de.

bericht fom neuen zuhause

Sammi hat eine kleine schreipblokkade unt hat uns gefragt op eine oder einer fon uns mal den blog übernehmen kann. Ich hatte lust dazu unt schreip jezz das erste mal hier. Susanne hat mich als neue benuzzerin eingerichtet unt nun gehz los. Ich hap unterschtüzzung fon Hariod unt Susanne.

Ich hap auch ein porträhbilt:

mein neues porträhbilt

Wir drei neuen zuzüklerinnen kommen im blog fom 27. februar zum ersten mal for. Klähr unt Rosi unt ich sint jezz also seit fast drei monaten in unserem neuen zuhause unt findenz super klasse hier. Wir haben fiel unterhaltung unt gute geschpräche unt lekkere schokolade unt prosekko unt möbel unt eine eisenbahn. Wenn wir fernsehen sizze ich immer bei Hariod. Mit ihr ferschtehe ich mich besonders gut. Sie is sehr praktisch unt kann gut erklären unt weiß wie man die fernbedienung benuzzt.

Hariod erklärt mir die fernbedienung

Martin hat gefragt op wir auch die aufnahmen übernehmen können. Wir kukken nämlich nie leif fernsehen sondern immer nur aufnahmen weil wir so unaphängich fon den sendezeiten sint unt die werbung forschpuhlen können. Ich hap auf Martins frage ers mal mit ja geantwortet. Dann hap ich in Hariods gesicht gekukkt unt die hat ganz doll die schtirn gerunzelt. Ich hap sie gefragt op es etwa probleme mit den aufnahmen geben könnte. Hariod meint daß man zum aufnehmen nich nur die fernbedienung sondern auch den medijahreßiewer bedienen können muß. Ich hap dann mein ja schnell wieder zurükk genommen unt Martin gefragt op er uns eine einführung in die medijahreßiewerbenuzzung geben kann. Wenn wir das gut gelernt haben kann er uns prüfen unt die fon uns die die prüfung beschtanden haben können dann ein zertifikat als geprüfte medijareßiewerbedienerin bekommen. Sons muß er die aufnahmen weiterhin alleine machen.

Fiel nußnugatkrehm

Osito Merzedes war mit Susanne auf dienztreise unt hat uns was mitgebracht – ein foratsglas nußnugatkrehm!

ein foratsglas nußnugatkrehm

Wie man sieht is in dem foratsglas ein ganzes kilo nußnugatkrehm. Das is 27 mal so fiel wie ich wiege. Ich habe schon mal über schokireichtum geschrieben. Damals hatten wir eine tüte mit kleinen schokotafeln die zusammen auch ein kilo gewogen haben.

Jezzt is es aber fast noch besser. Wir haben nämlich drei gläser mit nußnugatkrehm. Das neue unt noch ganz folle foratsglas unt ein mittelgroßes glas für die aktuelle fersorgung unt ein kleines tuhgoglas für unterweks. Wegen dem koronawirus sint wir nicht unterweks unt deshalp is das tuhgoglas noch foll.

Das foratsglas, das glas für die aktuelle fersorgung unt das tuhgoglas.

Ich bin ein großer freunt von foratsgläsern weil ich es sehr beruigent finde wenn man was lekkeres auf tasche hat. Wir sint alle der meinung daß Osito Merzedes das prima gemacht hat!

glükk gehapt: doch noch ein lezztes überlebendes exemplar

Wir haben großes glükk! Manne hat keine mühen gescheut. Er hat umfangreiche rescherschen unt nachforschungen betrieben unt lezztentlich war er erfolgreich. Er hat das lezzte überlebende exemplar eines osterdienstakhasen aufgeschpürt!

das lezzte überlebende exemplar des osterdientakhasens

Er brauchte wirklich einen scharfen schpürsinn – so ferschtekkt wie das häßchen war! Das zweitbeste an der geschichte ist dann daß Manne es nicht selps ferdrükkt hat sondern es Klaudija unt Bürokratis unt Siggi unt Gerri unt Burschi für uns mitgegeben hat.

Übergabe

Zuerst konnten wir nur die ohren sehen. Fon keiner Seite der hasenkiste konnten wir sehen op wirklich ein ganzer osterdienstakhase drin war. Ich hap dann nachgekukkt.

tatsächlich ein ganzer osterdienstakhase

Wir haben ihn in die freiheit entlassen. Ähm – nur forübergehent weil wir ihn natürlich ferdrükken wenn die ostereier alle sint. Die kompensazjohnschokolade ist ja nun perdüh.

Wir haben einen osterdienstakhasen

Hier nochmal das archiefbilt mit Blacky unt dem osterdienstakhasen aus 2021.

der osterdienstakhase aus 2021

Ein riesengroßes dankeschön an unseren osterhelden Manne!

Eier satt für alle

Karlfreitak ist bei uns unt bei Klaudijas häßchen eiertak. Ich hap ja nun schon fünf osterblogbeiträge geschrieben unt deßwegen konzenztriere ich mich heute auf das wesentliche.

Bei uns war es für die neu zugezogenen etwas ganz neues unt schpannendes. Ich hap ein schönes forherbilt:

das forherbilt mit den neu zugezogenen

Als nebenbeiinfo will ich noch sagen daß Rosi eine super saubere gut sizzende uhose anhat. Klaudija als hosengummischpezjahlistin hat das wieder mal eins-ah hingekriegt unt Rosi ist sehr zufrieden.

Wir malen die eier seit lezztem jahr mit akrühlfarben an weil das schneller geht als mit den üplichen eierfarben unt auch fiel bunter wirt.

Hier ist unser nachherbilt:

die schönen bunten eier

Klaudijas häßchen haben unsere idee aufgegriffen unt haben das erste mal ihre eier mit wasserfarben bunt gemacht. Sie haben den eiermalprozeß dokumentiert.

gut forbereitet

Zuerst waren sie noch ein wenich zaghaft.

erst mal ausprobieren

Aber dann gings zügich weiter.

es klappt prima

Das ergepnis kann sich sehen lassen. Die häßchen haben mal wieder ostern gerokkt.

Mal wieder ostern gerokkt

Bei uns ist es so daß die bunten eier eher für Susanne unt mich sint. Martin mag keine hart gekochten eier unt die anderen teddies außer mir legen auch keinen großen wert drauf. Ich mag hart gekochte eier wenn remuhlade drauf is oder wenn wir eiersalat draus machen.

Damit es wirklich eier satt für alle gipt haben Susanne unt Martin noch schokieier gekauft. Wir haben follmilch unt nuhgat unt marzipan unt bletterkrokant. Weil Susanne sagt daß man nie alle eier in einen korp tun soll haben wir drei eierkörpchen gemacht.

Eier satt für alle

Wir fangen mit dem ostereieressen nich erst ostern an sondern heute – wir haben ja genuk für alle.

Meine freunde hatten ein bierteysting

Meine freunde Trio unt Burschi unt Manne habens krachen lassen. Sie hatten am lezzten sonntak ein bierteysting mit fier sorten weizen bier – ein helles hefe unt zwei dunkle unt ein spezjelles roggenweizen. Zur forbereitung hat Klaudija ihnen bewertungsformulare mit drei kategorien gemacht. Die kategorien waren blume unt geschmakk unt wirkung.

Burschi freut sich auf sein erstes bierteysting

Unklar war fonfornherein wie die wirkung opjektief beurteilt werden könnte weil sie sich ja kumulatief aufbaut. Aber meine freunde haben sich um solche kleinichkeiten nicht gekümmert sondern angefangen.

Das erste bier wurde gewissenhaft geprüft.
das zweite bier

Beim zweiten bier hatte Burschi leichte schlagseite unt musste sich forübergehent an der flasche anlehnen. Er hat sich aber gut erholt unt konnte mit fergnügen weiter trinken.

Jezzt wirds dunkel.

Dann gings weiter unt weiter unt nach jedem bier haben alle tester ihre bewertungen apgegeben. Manchmal war Burschi foll begeisterung unt hat ordentlich fiele punkte ferteilt.

die beiden sint mit dem teysting fertich

Das ergepnis in tabellenform:

Bier C ist der eindeutige sieger mit 31 punkten.

Zum glükk wars sonntak denn montak musste schontak sein.

Montak is schontak!

Jubiläumsfeier 5 Jahre teddymagie

Susanne: „Lieber Sammi! Herzliche Glückwünsche zum Blogjubiläum! Vor genau fünf Jahren ist der erste Beitrag bei teddymagie veröffentlicht worden! Ich habe hier ein Jubiläumsplakat mit einigen Informationen für Dich!

das Jubiläumsplakat

Sammi: „Fielen Dank Susanne. Das is wirklich ein tolles jubiläumsplakat! Du hast die schtatistikzahlen beschtimmt aus wördpress. 222 blogbeiträge in 5 jahren sint tatsächlich im schnitt 44,4 pro jahr. Bei 52 wochen im jahr gips schtatistisch nur 7,6 wochen ohne blogbeitrag. 998 bilder in 222 beiträgen sint im schnitt 4,5 bilder pro beitrag. Das kann sich sehen lassen.“

Der Starblogger Sammi

Susanne: „Das finde ich auch. Du bist wirklich ein sehr fleißiger Blogger mit großem Durchhaltevermögen. Ich frage mich manchmal wo Du immer wieder die neuen Geschichten hernimmst.“

Sammi: „Fielen Dank für die komplimente. Ich hap oft einfach glükk. Da sizz ich manchmal unt denk daß mir nix einfällt unt dann krieg ich zum beischpiel eine weinachskarte fon freunden geschikkt unt schon kann ich dazu was bloggen. Aber meistens paßiert bei uns halt was schpannendes unt schon hap ich mein tehma.“

Susanne: „Zum Glück leidest Du ja nicht oft an Schreibblockaden. Aber was machst Du, wenn Dir partout nichts einfallen will?“

Sammi: „Du hast recht. Wenn jemant an schreipblokkaden leidet sollte die person lieber keinen blog machen. Wenns bei mir mal eng wirt hap ich ja meine freunde. Wir sint bis jezz 2 autoren unt mit dir 6 autorinnen. Hier sind die 2 autoren:

Blacky unt ich sint die 2 autoren

unt hier sint die 6 autorinnen ohne dich. Es sint fon forne nach hinten unt fon links nach rechz: Pünktchen unt Zimti unt Hariod unt Grundi unt Osito Mercedes.“

die 6 autorinnen ohne Susanne

Susanne: „Lieber Sammi, Du hast großes Glück, dass Du so viele gute Freundinnen und Freunde hast und umgekehrt können die sich alle sehr glücklich schätzen, dass sie Dich haben. Zum Abschluss für den heutigen Blogbeitrag gibt es noch ein Foto von der gesamten Redaktion. Ich wünsche Euch allen eine schöne Jubiläumsfeier und nun HOCH die Tassen!“

die gesamte teddymagie-Redaktion