flüchtlinkshilfe lezzter teil

Ich bin mit Klaudija unt Susanne wieder zu Teo gefahren. Wir hatten eine gute fahrt unt eine lekkere pause.

lekkere pause auf der hinfahrt

Dann haben sich alle teddys fersammelt unt wir haben ihren auszuk gefeiert.

auszuksfest

Wir haben genau kontrolliert op alle teddypläzze follschtändich leer sint unt wirklich keine unt keiner zurükk geblieben is.

kautsch is leer
unt sessel is auch leer

Ich als kopilotin sizze im auto natürlich forne. Meine wichtikste aufgabe ist die tankfüllung zu kontrollieren damit wir nicht wieder mit 2 litern schprit an der zapfseule schtehen. Die anderen teddys unt zwei schweine unt eine maus unt Hedwich die eule haben sich auf die rükkbank gesezzt.

mitfahrer unt mitfahrerinnen auf der rükkbank

In der pause auf der rükkfahrt konnten nicht alle mit an den tisch weil Susanne die große tasche in ihren koffer gepakkt hatte unt sie nicht alle transportieren konnte.

piknik auf der rükkfahrt

Als wir dann angekommen sint sint einige teddys unt die schweine unt die maus mit Klaudija nach hause gefahren unt die übrigen haben es sich bei Kadäng gemütlich gemacht. Da isses jezzt ziemlich kuschelich.

bei Kadäng is ganz schön was los!

Klaudija hat Äbigails rokk mitgenommen. Der braucht ein neues gummi unt eine wäsche. Äbigail hat 40 zentimeter tallje unt der rokk hatte 52 zentimeter unt daß das nich paßt is ja ferschtäntlich. Am mittwoch kriegt Äbigail ihren sauberen unt paßenden rokk wieder.

Op-termin ferschoben

Es is schon wieder so weit daß Zimti eine foten-op braucht. Sie hatte erst vor drei Jahren eine op an den forderfoten. Die schtorie kann man hier lesen: https://teddymagie.de/blog/2019/07/14/zimtis-foten-op/

Jezzt is die rechte hinterfote kaputt. Im bilt sieht man die natürlich auf der linken seite.

Zimtis rechte hinterfote is kaputt

Zimti sagt zwar daß es nich weh tut aber ich finde es sieht ziemlich ernst aus. For allem aus der nähe:

das is ein ganz schön großes loch

Susanne wundert sich über das loch weil sie Zimti gar nicht so fiel rumlaufen sieht. Wir auch nich. Aber das loch is da unt Zimti braucht dringent neuen hintertazzenbesazz. Fieleicht handelt es sich um eine alterserscheinung. Susanne unt Klaudija haben auch alterserscheinungen unt sint darüber nich erfreut. Grundi auch unt einige andere fon uns auch. Meistenz betrifft es bei uns die felldichte unt löcher im schtoff.

Weil Susanne auf einer konferenz war unt weil Klaudija unt Susanne näxte woche wieder zu Teo fahren unt die restlichen asülantinnen unt asülanten apholen hat Susanne diese woche keine zeit für die foten-op fon Zimti. Der neue op-termin is jezz ende näxter woche. Dann können wir hofentlich fon einem guten erfolk berichten.

gastbeitrag fon meinem freunt Burschi

Ich hab einen text unt fotos fon meinem freunt Burschi bekommen. Die schtorie gefällt mir sehr gut unt deswegen feröffentliche ich sie heute hier.

„Ich bin ein abenteuerbär. Manchmal schpringe ich auch ins essen aber das mag Klaudija nich so weil ich mich dabei drekkich mache besonders bei rote beete. Außerdem bin ich nicht waschbar unt Klaudija hat gesagt daß sie mich schwarz färbt wenn ich so weitermache unt ich will kein schwarzbär werden obwohl mir Blacky sehr gut gefällt.

Also muß ich abenteuer machen die nich drekkich machen. Lezzte woche hatte ich ein tolles abenteuer unt habe es sauber überschtanden.

Ich durfte mit Manne einkaufen fahren. Ich war doll aufgeregt unt Klaudija hat uns beiden gesakt daß wir sehr gut aufpassen sollen.

ap aufs farat unt maske nich fergessen

Dann gings los – zuerst zu rehweh.

bei rehweh angekommen

Wir haben leere flaschen zurükk gegeben. Der automat war klasse! Ich hap gut aufgepaßt daß ich nich in den schacht gekommen bin. Eigentlich wollte ich mal ausprobieren wies is wenn der automat mich rumrollt um meinen barkoat zu finden. Aber Manne hats ferboten.

der flaschenrükkgabeautomat

Dann haben wir brötchen gekauft unt ich bin auf dem laufbant mitgefahren.

laufbantfahren

Weiter gings zu aldie. Die haben sehr fiele einkaufsautos.

der einkaufsautofuhrpark bei aldie

Zuerst haben wir bier für uns unt Trio unt Fredi geholt

bier einkaufen

unt dann noch wein für Klaudija.

leider unscharfer weineinkauf

Ich war wieder auf dem laufbant unt wir haben bezahlt.

laufbantfahren unt bezahlen bei aldie

Dann haben wir alles im rukksakk ferschtaut.

alles in den rukksakk

Es war jezzt schon halp acht unt wir haben uns einen käsetwister zum frühschtükk geteilt.

lekker käsetwister zum frühschtükk

Die rükkfahrt war besonders schön unt wir haben ein wenich die außsicht genossen. Das war ein echt schönes abenteuer unt ich freu mich auf weitere.“

tolle außsicht!

ein echter fuhdblog schpezjahl!

Ich tue es ja nicht so oft aber manchmal muß es sein – ein echter fuhdblog unt dann auch noch zu einem sehr besonderen tema. Wir hatten gestern gäste unt wir haben ein eigenes deßehr kreiert. Forwek will ich auch noch ferraten daß es gut gelungen is unt allen sehr gut geschmekkt hat.

Wir haben zuerst gläser für unser deßehr ausgesucht unt poliert.

wir haben die gläser gepuzzt

Die gläser sint ziemlich groß. Ich paß gut rein.

ich paß foll unt ganz in ein deßehrglas

Als zweites haben wir kekskrümel gemacht

aus den lekkeren schokokukkis haben wir die krümel gemacht

unt in den gläsern ferteilt.

der boden des deßehrs

Dann hat Susanne eine waniljekrehm gemacht. Dazu hat sie kwark unt maskarpone unt wanilje unt zukker mit apfelsinensaft gemischt bis es eine schöne krehm wurde. Dafon hat sie ein paar löffel in den gläsern auf den krümeln ferteilt unt darauf ein paar tiefkühlbehren unt dann noch waniljesoße unt dann wieder krehm.

die hauptbeschtanteile sint jezzt drin

Die restlichen tiefkühlbehren haben wir mit zukker unt apfelsaft gekocht unt dann durch ein siep geschtrichen weil wir die himbehrkerne nicht in unserem deßehr wollten.

der fruchtschpiegel wirt hergeschtellt

Susanne hat dann den fruchtschpiegel apkühlen lassen unt dann oben auf dem deßehr ferteilt. Dann war das deßehr fertich.

das deßehr is fertich

Wir haben das schichtdeßehr kalt geschtellt unt den tisch gedekkt.

der gedekkte tisch

Wir sint koronaopfer!

Wir haben für heute abent opernkarten. Wir wollten uns zum lezzten mal ball im Sawoi ansehen unt haben uns schon sehr darauf gefreut. Wir haben die allerbesten pläzze unt Siggi unt Bürokratis wollten sich schikk machen. Unt dann kam gestern abent eine iehmayl fon der oper unt darin schteht daß die forschtellung apgesagt werden muss weil ein ensombelmitglied krank ist. Das tut uns für das ensombelmitglied natürlich sehr leit aber für uns auch! Wir nehmen an daß das ensombelmitglied korona gekriegt hat unt daher in karantäne muss. Es gibt eine alternatiewe forschtellung aber die haben wir schon gesehen unt wollen sie nich zum zweiten mal sehen. Also werden wir heute abent als koronaopfer zu hause bleiben unt uns mit einem osterhasen trösten.

Die osterdienstagshasen fon unserer lieplinksfirma sint tatsächlich ausgeschtorben. Zum glükk hat Susanne aber noch einen anderen schokohasen erwischt.

ein grüner schokohase

Eierfärben am karlfreitag

Lezztes jahr habe ich beim eierfärben nur zugekukkt. Dieses jahr haben Fritz unt ich die sache selps in die foten genommen. Wir haben Sammi als alten eierfärbehasen dazu genommen damit er uns helfen kann wenn wir nicht weiter wissen. Er hat sich die foten aber nicht drekkich gemacht. Susanne hat für uns die eier gekocht unt das materijahl bereit geschtellt.

eier unt materijahl schtehen bereit

Dann haben wir mit grün angefangen.

ers mal auf alle eier grün gemalt

Danach haben wir die anderen farben nacheinander benuzzt unt uns schöne motiewe ausgedacht. Martin meinte daß wir for dem bemalen schon eine forschtellung fom fertigen ei haben sollten. Das haben wir aber nicht gemacht. Wir haben schpontan unt kreatief drauf los gemalt.

kreatiefer malprozeß

Zwischendurch haben wir eine iehmayl fon Klaudijas osterhasen Hase unt Auchhase unt Häschen gekriegt. Die waren mit ihren eiern schon fertich. Die hatten aber nur drei unt wir doppelt so fiele.

die ostereier fon Hase unt Auchhase unt Häschen

Wir sint dann kurze zeit schpäter auch fertich geworden.

fertich!

Wir finden der schpontane kreatiefprozeß hat ein schönes ergepniß gebracht.

das ergepniß

Dann haben wir uns mit schokoeiern geschtärkt.

lekkere schokoeier

Jezzt wünsche ich allen daß sie auch so lekkere sachen haben wie wir unt frohe ostern!

Zwei bären auf jopsuche

In dem haushalt fon dem ich im lezzten blogbeitrag erzält habe leben auch ßör Henri unt ladie Kärolein. Die beiden haben die gleichen jakken wie Susanne unt Martin. Susanne hat sich ihre for 27 jahren gekauft und Martin hat seine fon Susannes fater bekommen. Das sind gewaxte jakken die man sowohl autdohr als auch im bisneß tragen kann. Susanne sagt daß man darin auch dann nicht naß wird wenn man sich mit der jakke unter die dusche schtellt. Das ferschtehe ich nicht so richtich weil die menschen die sich unter die dusche schtellen doch naß werden wollen. Is ja auch egal. Auf jeden fall haben ßör Henri unt ladie Kärolein auch diese gewaxten jakken unt die beiden suchen eine neue bleibe.

Susanne hat sie gefragt op sie fielleicht an einem jop in der firma intereßiert sint die die waxjakken herschtellt. Das finden die beiden sehr schpannent unt sie würden gerne in der marketingapteilung arbeiten. Sie könnten für fotos posieren unt damit den umsazz schteigern.

Susanne hat im auftrag fon ßör Henri unt ladie Kärolein eine kurzbewerbung an die firme geschikkt. Sie hat aber noch keine antwort bekommen. Falls es eine apsage geben sollte werden die beiden wohl zu uns kommen. Wir sint alle inklusiewe ßör Henri unt ladie Kärolein ein wenich unsicher was wir ihnen unt uns wünschen sollen. Ich werde berichten wie es ausgegangen ist.

ladie Kärolein unt ßör Henri

flüchtlinkshilfe

Wenn ein haushalt aufgelöst wirt unt man als teddy in dem haushalt wohnt sizzt man gehörich in der patsche. Teddys haben in einem solchen fall ein exißtenzjelles problem und exißtenzjelle probleme sint die schlimmsten fon allen.

Wir sint gut befreundet mit einer gruppe teddys die derzeit genau so ein exißtenzjelles problem haben. Deswegen habe ich mich in apschprache mit meinen teddyfreundinnen unt teddyfreunden unt Susanne unt Klaudija ins auto gesezzt unt die erste fahse einer flüchtlinkshilfe erledicht.

Ich habe mit unseren freunden geschprochen unt hatte einige möglichkeiten anzubieten. Familienangehörige und beste freundinnen unt freunde können mit zu uns kommen. Klaudija und Herties freundin Anjelika hatten auch noch plazz für ein paar. Klaudijas freunde auf Kreta wollten auch zwei aufnehmen unt Susannes freundin Petra kennt kinder aus flüchtlinksfamiljen die gerne einen teddy hätten. Dann haben sich unsere freundinnen unt freunde überlegt was für sie infrage kommt unt wir haben 18 teddys mitgenommen.

Unsere rükkfahrt war für alle sehr aufregent unt wir haben auch eine schöne piknikpause gemacht. Ich hap das forbereitet.

ein großer becher kaffee für alle
belegte brötchen unt eier

Jezzt schtell ich die einzelnen mal for.

Die geschwister Pauline unt Paul gehen zu Klaudija.

Pauline unt Paul

Die schwester fon Kleinerbär Nänzi geht auch zu Klaudija. Immer wenn wir uns mit Klaudija unt Bürokratis unt Siggi treffen kann sie dann auch ihren bruder besuchen unt umgekehrt gehtz auch.

Nänzi die kleine schwester fon Kleinerbär

Drei teddys die ihre namen fergessen haben möchten gerne nach Kreta. Bis zum reisebeginn bleiben sie bei Klaudija. Sie können sich mit Bürokratis unterschtüzzung schöne griechische namen aussuchen.

drei die nach Kreta wollen

Ein teddymädchen will unbedingt zu Anjelika weil da schon ihr bester freunt wohnt.

das teddymädchen möchte gerne zu Anjelika

Dann gibt es noch neun teddys die mit flüchtlinkskindern einen neuen lebensapschnitt beginnen wollen.

gemeinsames piknik

Zu uns kommen der bruder fon Pünktchen Friz unt der beste freunt fon Fuxi Honichber fom Schollenfest.

Honichber unt Friz

Es war ein sehr lephaftes piknik unt forbeikommende menschen waren ein wenich neidisch. Dann war alles ferpuzzt unt wir sint weitergefahren.

nur noch der salzschtreuer is übrich

bärenfreunde in Wien

Serena unt Peter wohnen in Wien in der nähe fon einer tierarztpraxis. Als sie uns kennen lernten mussten sie gleich an diesen tierarzt denken. Bei dem arbeiten auch teddybären.

nach einer gelungenen op

Auf dem bilt sieht man im fordergrunt ein lamm das nach einer ofensichtlich gelungenen op mit einem kopfferbant wieder auf den eigenen beinen schteht.

Ich denke daß der teddytierarzt unt seine frau zufrieden auf ihren pazijenten schauen.

Der teddytierarzt unt seine frau

Die beiden haben ihre instrumente auf dem behantlungstisch ausgebreitet.

die teddytierärztlichen instrumente

Wir finden daß einer der bären im praxistiem unserem freunt Teddyteddybär ziemlich ähnlich sieht.

Wir finden daß dieser teddy ein bißchen wie Teddyteddybär außsieht.

Serena unt Peter haben erzählt daß die teddytierarztpraxis im schaufenster fon der menschlichen tierarztpraxis liegt.

die teddytierarztpraxis im schaufenster fon der tierarztpraxis

Wir nehmen an daß einige passanten gedacht haben daß sie einen teddy aus der teddytierarztpraxis kaufen könnten unt den menschlichen tierarzt danach gefragt haben. Das wurde dem dann zu bunt unt er hat klargeschtellt daß es sich um eine gemeinschaftspraxis zweier befreundeter tierärzte handelt unt ein entschrechendes schilt in der teddytierarztpraxis aufgeschtellt.

deutliche Ansage!

Wach unt puzzmunter unt ein jahrestag!

Unsere winterruhe is forbei! Wir sint wieder zuhause unt besuchen freunde unt hoffen auf einen opernabent am näxten samstag. Der hängt dafon ap op man an seinem sizzplazz eine effeffpeh2maske tragen muss oder op man die währent der forschtellung absezzen darf. Susanne sagt daß es für sie kein fergnügen is mit atemnot unt schweißnassem gesicht eine oper anzusehen. Wir teddys haben keine probleme weil wir fon jeder maskenflicht befreit sint weil wir nicht atmen – glükk muss man haben! Nun warten wir auf die aktuellen beschtimmungen unt dann freuen wir uns entweder oder wir geben die karten zurükk. Ich werde am näxten wochenende berichten.

Wir hatten eine schöne winterruhe mit fiel sonne am meer. Hier sizzen Kleinerbär unt ich im schwarzen lawasant.

Kleinerbär unt ich im lawasant am schtrant

Unt hier sizze ich unt kukke aufs meer.

Ich kukke aufs meer.

Wie immer haben wir in unserer ferijenwohnung auf dem balkongeländer gesessen unt geschillt. Ich glaube im fergleich zu den früheren fotos sehen wir etwas älter aus.

1 a schillplazz

Unt jezzt noch was worauf ich schtolz bin: Heute ganz genau for sex jahren haben Susanne unt ich den ersten teddymagie-blogbeitrag gepostet. Er hat den titel „wie alles anfing“ unt Susanne erzählt darin, wie sie zu ihrer geburt Teddyteddybär unt Klaudija sex jahre schpäter zu ihrer geburt Weisber geschenkt bekommen haben unt wie sie dann die teddys getauscht haben. Ich bin also tatsächlich schon sex jahre blogger!

Teddyteddybär
weisber

unt hier is der link zum ersten blogbeitrag:

https://teddymagie.de/blog/2016/03/

Über den Link kommt man auf alle beiträge aus dem märz 2016 unt für den ersten muss runterßkrollen. Fiel schpaß!