Die mädels haben foll die depri

Zimti, Fuxi, Grundi unt Hariod sind ein bilt des jammers! Sie haben seit einer woche foll die depri!

fier mal foll die depri

Hier is der grunt dafür:

Wie jedes jahr war für die lezzte septemberwoche die mädelsreise nach Majorka geplant. Das schöne superapartment war gebucht unt auch der fluk. Dann kam die reisewarnung für Majorka. Da waren Suanne unt die fier mädels erst noch entschpannt weil sie ja keine kontakte auf der insel wollten unt es sich nur in dem schönen apartment gut gehen lassen wollten. Da der schrant ja direkt for der tür liegt waren auch mit dem schwimmen für Susanne keine probleme zu erwarten.

Aber dann kam die neue regelung zum karantänezwang für personen die aus risikogebieten zurück kommen. Opwohl für die fier teddymädchen überhaupt kein infekzjohnsrisiko beschteht hätten alle fünf in zwangskarantäne gemusst. Unt damit nich genug – Martin unt uns alle hätte es auch noch erwischt. Nach fünf tagen hätten wir dann ungefähr dreißich koronatests machen müssen unt dann wären wir fielleicht nach den fünf tagen wieder frei gekommen.

Da hat Susanne schtarke bedenken bekommen. Aber das waren immer noch nicht alle schlechten nachrichten. Susanne hat mit den apartmentfermietern auf Majorka kontakt aufgenommen unt gefragt op sie die reise um ein jahr ferschieben kann. Die antwort hat Susanne unt den teddymädels dann entgültich den rest gegeben. Die haben geschrieben daß sie das superapartment nicht mehr anbieten unt daß die reisegruppe in einem anderen apartment wohnen sollte.

Damit war die reise dann geschtorben unt die depri machte sich breit.

ein bilt des jammers

Nie wieder sekt auf dem tollen balkong:

Sekt auf dem balkong im superapartment

Keine heißen bananenboottrips mehr.

bananenboottrip auf Majorka

Kein unferschtellter meerblikk mehr.

der direkte meerblikk

Unt für uns keine nakktbilder mehr.

nakktbilder für die jungs zuhause

Seitdem schieben die mädels frust. Sie befinden sich in einem wexelbad der gefühle. Entweder sizzen sie apatisch rum unt haben keinen apetit unt keine lust mit uns zu reden oder etwas zu unternehmen und haben foll die depri. Oder sie saufen bis die holzwolle tropft unt fertilgen meine geburztaksschoki im frustfraas unt schwelgen unter schluchzen in erinnerungen.

Zu allem übel hat Grundi nun auch noch einen üblen altersflekk auf ihrem rechten arm entdekkt. Das is eine schtelle an der erstens das fell ap is unt zweitens der schtoff ein loch hat unt drittens die holzwolle forkukkt. Aber davon erzähl ich demnäxt in einem extra blogbeitrak.

Auch teddymädchen mögen blumen

Fuxi hatte am 17. august geburztak. Der geburztaksblog kommt erst so schpät weil Susanne das teddymagie ievent mit dem 200. blogpost forziehen wollte. Wir haben das mit Fuxi apgeschtimmt. Sie war einferschtanden – fielen Dank Fuxi! Fuxi ist 37 geworden unt hat immer noch dichtes fell.

Fuxi hat fon ihren freunden eine schöne geburztakskarte unt eine sehr schöne blume geschenkt bekommen.

Fuxi mit ihrer geburztakskarte unt ihrer blume im hintergrunt

Fuxi war mit Siggi, Bürokratis, Gerri, ihrer schwester Zimti unt ihrem freunt Kleinerbär am hafen zum mittagessen.

Kleinerbär hat sich ein bißchen gegrämt daß er als Fuxis freunt nicht auf die idee mit einer blume für Fuxi gekommen is. Er weiß ja fon Martin daß der Susanne oft blumen schenkt aber daß er selps das auch machen könnte darauf is er nich gekommen. Er hat sich fest forgenommen im näxten Jahr Fuxi eine blume zu schenken. Dieses mal hat er Fuxi dann einen besonders schönen geburztakskuß geschenkt.

Fuxi bekommt fon Kleinerbär einen besonderen geburztagskuß

Zu hause ging die feier dann ganze zwei tage lang. Es gab brause unt gintonik unt schoki. Fuxi hat immer wieder nachgesehen op ihre blume noch genuk wasser hat.

Fuxi paßt gut auf ihre blume auf

Heute is die Blume schon fast 14 tage alt unt sieht immer noch gut aus. Fuxi is sehr schtolz darauf daß ihre blume so ein langes leben hat.

Grundi betreipt schtudjen

Wir wissen alle daß Grundi das meer sehr liept. Am liepsten würde sie auch drin schwimmen aber das geht nicht weil die holzwolle da nicht mitmacht. Da Susanne ihr auch keinen taucheranzuk baut muß Grundi aufs schwimmen ferzichten.

Susanne unt Grundi haben sich ein schpezjahlheft fom schpektrum der wissenschaft mit dem titel „das meer“ gekauft. Grundi is hin unt wek.

Grundi mit dem heft

Grundi liest jeden artikel unt lernt neue wörter wie zum beischpiel paläozoihkum oder fühtoplangtong oder mixotrofie. Susanne hat ihr gesagt daß sie regelmäßich pausen machen soll weil sie sich sonst die augen ferdirpt unt weil wir nicht noch jemanden mit grauem schtar gebrauchen können auch weil wir nur eine brille für erdfreuchen unt teddies haben.

Grundi liest bei gutem licht auf dem balkong

Grundi geht das schtudium der meerestemen wissenschaftlich an. Sie wollte daß ihr Susanne die bücher unt artikel aus den literaturangaben besorgt die am ende der artikel aufgeführt sint. Susanne hat ihr gesagt daß sie erst mal ordentlich englisch lernen soll da die weiterführende literatur meistens auf englisch is. Grundi überlegt sich das noch.

Grundi unt das schpezjahlheft „das meer“

Grundi hat fiel über die wanderungen fon haien gelernt unt über das sozjahlferhalten fon delfienen unt erzählt uns fiel darüber. Wir finden das ganz praktisch weil wir so schlauer werden ohne selps zu lesen. Fon manchen temen wollen wir aber auch nix wissen wie zum beischpiel fon plangtong oder fon todeszonen im meer.

Frieda hat grauen schtar

Inzwischen wissen wohl alle daß wir mit einem erdfreuchen zusammenleben. Sie heißt Frieda unt passt immer schön auf.

Frieda die wachsame

Frieda ist eine prima kumpeline, nicht sehr geschwäzzich aber wachsam ohne unter ferfolgungswahn zu leiden. Sie teilt sich die aufgabe mit unserem chinesischen beschüzzerdrachen.

Nun hat Susanne festgeschtellt daß Frieda grauen schtar hat – zumindest auf dem rechten auge das ihr linkes auge is.

Frieda hat grauen schtar

Frieda war wegen dieser diagnose zuerst sehr beunruicht opwohl sie keine beschwerden hat. Susanne hat dann mit ihr einen sehtest gemacht. Susanne hat einen doktortitel unt kann teddymedizin unt erdfreuchenmedizin. Der sehtest is ziemlich erfreulich ausgefallen – Frieda hat ihn mit brawuhr beschtanden und sich wieder beruicht.

Susanne hat aber eine präwentiewe maßnahme angeordnet unt nun trägt Frieda eine brille. Wir finden alle daß Frieda sehr kuhl damit aussieht.

Frieda mit brille als präwentiewe maßnahme gegen ihren grauen schtar

Freunde zu besuch

Lezzte woche hatten wir besuch fon unseren freunden Schipp unt Hubi. Schipp ist ein biber unt hat sehr schtarke zähne. Die regelmäßigen leserinnen unt leser fon teddymagie kennen die beiden aber schon.

Die beiden sint mit Sabine mit dem mottorad gekommen. Da müssen sie zwar in die tasche die auf dem tank liegt aber die geschwindichkeit unt die beschleunigung kriegen sie da auch mit. Sabine hat eine schnelle unt schportliche triumf maschine.

Wir hatten glükk daß in die tanktasche auch noch ein großer keks passte. Den haben Hubi unt Schipp uns als gastgeschenk mitgebracht. Wir haben gleich mal gekostet.

ein lekkerer keks als gastgeschenk

Heute haben wir neuichkeiten fon Hubi unt Schipp gekriegt. Die beiden üben kunststükke ein. Ich hap noch nich erfahren warum aber fielleicht macht das den beiden auch einfach nur schpaß.

kunststükke fon Schipp unt Hubi

Zum glükk haben weder Schipp noch Hubi gelenkscheiben. Da kann beim schport dann nicht fiel passieren außer daß man durcheinanderpurzelt.

Weinprobe

Am freitak haben wir eine weinlieferung fon unserem lieblinkswinzer aus dem keiserschtuhl bekommen. For drei wochen hat Susanne schon eine mit rosee unt ßowinjong blong aus der winzergenossenschaft gekriegt. Jezzt haben wir zwei sorten rosee unt wollten wissen op wir da unterschiede schmekken können.

Wir haben zwei flaschen aufgemacht unt zwei gläser gefüllt unt gekukkt unt geschnüffelt unt geschlozzt unt probiert unt getrunken.

Grundi hat sich dabei mächtich ins zeug gelegt.

Grundi probiert den einen rosee
Grundi probiert beide rosees

Dann hat Grundi noch gintonnik getrunken unt dann sie sich ins bett gelegt unt ist erst heute morgen wieder aufgeschtanden.

Das ergepnis unserer weinprobe war daß der rosee fon unserem lieblinkswinzer ein bißchen runder schmekkt unt der fon der wg etwas trokkener ist. Beide weine sint aber aber fon der gleichen großlage wulkanfelsen unt beide sint fon der traubensorte schpätburgunder unt beide sint fon guten winzern. Wir mögen weinproben sehr gerne.

Wir haben das häßchen geschlachtet

Wir haben unser lekkeres osterhäßchen geschlachtet unt wie immer waren die ohren hohl. Es schmekkt sehr lekker unt beim schillen knabbern wir jezzt immer am häßchen.

das häßchen wurde geschlachtet

Gestern hatten wir hier gewitter unt regen unt haben trozdem auf dem balkon gesessen unt gegrillt. Es gap wiltschweinbratwurst unt ohbergine unt iberikoschwein unt hühnchenschpieße mit gemüse. Es war eine ganz besondere atmoßfähre unt wir hatten schpaß. Fotos haben wir nich gemacht. Die sähen nur traurich aus unt das wars ja nich.

die pizzaerfolksßtorie

Ich hatte vor ungefähr einem monat den katastrofenbericht zu unserem ersten fersuch selps eine pizza zu machen geschrieben. Heute kann ich zum glükk die pizzaerfolksßtorie feröffentlichen.

Wir hatten zwischendurch noch einen weiteren fehlfersuch. Susanne hatte ein rezept aus dem internet. So sahen die pizzaböden for dem bakken aus.

der 2. fersuch for dem bakken

Nach 10 minuten im ofen so

der 2. fersuch nach dem bakken

der zweite fersuch ist auch ein fehlfersuch

Dann haben wir probiert. Die böden waren fiel zu trokken unt fiel zu dünn. Der geschmakk war aber lecker. Wir glauben wir haben den teig zu dünn ausgerollt unt den teig zu lange ruhen lassen (23 schtunden) unt die pizzaböden zu lange gebakken.

Wir haben dann Klaudija unt Bürokratis um unterschtüzzung gebeten. Die kennen in einem restaurang den pizzabäkker unt haben den nach dem rezept gefragt. Wir haben dann die prozentuahlen anteile fon mehl wasser unt hefe ausgerechnet wobei die mehlmenge jeweils die 100 prozent angiebt. Die salzprozente mussten wir nicht mehr ausrechnen weil wir ja schon wussten daß für einen pizzaboden mit 125 gramm mehl ein halber teelöffel gut schmekkt.

Das neue rezept ist ganz ähnlich wie das aus dem internet aber mit etwas mehr wasser unt einer ruhezeit für den teig fon nur sex schtunden. Wir haben einen runden pizzaboden mit genau 26 zentimeter durchmesser gemacht.

genau 26 zentimeter

Dann haben wir dosentomaten püriert unt auf dem pizzaboden ferteilt.

mit tomaten drauf

Die probepizza war siebeneinhalp minuten bei 250 grad im ofen.

fertich!

Der pizzaboden war so lekker daß wir schnell etwas salami unt proschjutto drauf gelegt haben. Wir haben sie dann mit fiel fergnügen ferdrükkt opwohl kein käse drauf war.

Die profiwersijohn mit belag haben wir am freitak gemacht. Die war ganz großartich!

die ränder halten noch nicht überall
echt lekker!

Das ist übrigenz wieder kein fuhdblog sondern eine schöne ßakkßessßtorie!

die mädels waren mal wieder ohne hößchen

Susanne hat neulich ihren rotwein umgeschtoßen unt dabei Zimti erwischt. Zum glükk war es nur Zimtis hose unt Susanne hat ihr die sehr schnell fom popo gezogen so daß Zimtis fell nichz apgekriegt hat.

Frieda hatte eine rotweinschwanzschpizze. Das war aber auch nicht so schlimm weil Friedas schwanzschpizze schwarz ist unt Susanne auch hier schnell mit dem lappen zur schtelle war.

Friedas schwanzschpizze is schwarz unt wieder sauber

Zimtis gute dunkelblaue hose musste in die wäsche unt Fuxi unt Grundi haben ihre hosen auch ausgezogen unt meinten so ist das ein aufwasch beziehungsweise eine wäsche. Die hosen wurden gewaschen unt zum trokknen aufgehängt.

die hosen müssen trocknen

Dann landeten sie auf dem bügelschtapel unt die mädels mussten ohne hößchen auskommen. Sie haben sich erst wenig geziert aber unser argument daß wir immer ohne hosen rumsizzen unt auch ohne hosen ausgehen hat sie überzeugt.

Zimti unt Fuxi ohne hosen
Grundi auch ohne hose

Bei der näxten bügelakschen hat Susanne die hosen mitgebügelt

frisch gebügelte hosen

unt nun haben die mädels bei uns wieder die hosen an.

zahnersazz für Pompo

Susanne sagt daß das koronawirus bei fielen leuten überschprungshandlungen auslöst. Sie sagt daß sehr fiele in ihrem bekanntenkreis jezzt sehr saubere wohnungen unt aufgeräumte schupladen hätten. Susanne kommt aber nicht auf die idee zu puzzen. Sie kümmert sich um ihre ewige liste unt auf der schtant schon seit einer weile: Pompos schtoßzahn reparieren.

Pompo ist ein marionettenelefant aus einem brettschpiel mit dessen hilfe man gegenschtände fon dem brett in seinen besizz bringen muss. Man muss Pompo dabei als marionette führen. Pompo hängt bei uns im regal wenn er nicht auf dem schpielbrett gebraucht wird – also immer. Pompo hat durch frühere puzzakzjohnen erst einen unt dann auch noch seinen zweiten schtoßzahn eingebüßt.

beide schtoßzähne verloren

Susanne hat Pompo dann als erstes eine grundlegende wurzelbehandlung an beiden schtoßzähnen ferpasst.

die wurzelbehandlung ist abgeschlossen

Forher hatte sie bereiz für zahnersazz gesorgt.

zahnersazz für Pompo

Susanne hat dann die schtoßzähne gut in form gebracht unt mit einem schpezjahlholzleim eingesezzt.

zahnersazz implantiert

Zum schluss fehlte nur noch etwas blietsching unt Pompo war wieder heil.

nach dem blietsching ist alles wieder pefekt

Susanne konnte einen haken auf ihrer ewigen liste machen – mal sehen was als näxtes dran ist – unt wir sint sehr froh daß teddybären keine zähne haben. Essen unt kauen funkzjohniert bei uns mit teddymagie!