Die ohren waren hohl unt sint jezt wekk

Wir haben am lezzten sonntag angefangen die ferzehrschtrategie für unseren megahasen umzusezzen. Wir haben uns entschieden die fon mir beforzukte opzjohn zu wählen – also egal op die ohren hohl sint oder nicht einfach anfangen!

Zuerst haben wir etwas goltfoljeh fon den ohren apgemacht.

Forbereitung des anstichs

Dann hat Hariod fersucht mit einem messer ein loch in die ohren zu schneiden.

Hariod fersuchtz mit einemm messer

Das ging nich. Entweder is der hase umgefallen weil sie ihn wekkgeschoben hat oder das messer hat nur ein winziges löchlein gebohrt weil sie nicht schtark genuk is. Dann hat Martin uns geholfen. Der hat die ohren gepakkt unt einfach ein schtükk apgebrochen.

eindeutich hohl!

Wir haben es gleich gesehen – die ohren waren hohl. Die schokowende sint aber schön dikk unt der geschmakk ist forzüglich. Wir haben ein großes hasenfest gefeiert.

hasenfest für alle

Seitdem sizzt der hase in unserer mitte unt wir haben schlaraffenlandfieling. Ich kenn einen besonderen gourmand-gourmet-trikk mit dem der hase noch besser schmekkt. Der trikk beschteht darin daß man süßes unt herzhaftes abwexelnt ißt. Ich eß also abents lekker schpargel mit kalpsschnizzel unt danach wieder schokohasen. Das ist echt super.

Am freitag wars dann so weit. Die ohren sint wekk.

Joki meldet daß die ohren wekk sint.

Wir haben den megahasen!!!

Martin hat uns unseren wunsch erfüllt unt am osterdienztag einen schokohasen für die hälfte fom preis gekauft. Er hat aber nicht irgendein schokohäseken gekauft sondern einen megahasen mitgebracht. Der wiekt 500 gramm unt ist beeindrukkent groß. In sammiäkwiewalenten entschpricht er 13einhalp mal meinem gewicht. So nen großen schokohasen hatten wir noch nie!

der megahase wie er ankam

Die ferpakkung haben wir gleich apgemacht unt uns dann ers mal ne runde schtill gefreut unt größenfergleiche angeschtellt.

Wir haben wirklich großes glükk!
Kleinerbär begrüßt den megahasen
Er is sogar größer als Blacky

Wir haben dann Zimti unt Fuxi unt Hariod unt das erdfrauchen Frieda mit der bewachung beauftragt.

Blacky diskutiert mit den bewacherinnen.

Jezz sint wir dabei eine ferzehrschtrategie zu erarbeiten. Wir sint uns alle einich dass es sehr balt mit dem ferzehr des schokohasen losgehen soll. Wir sint uns auch einich daß wir bei den ohren anfangen. Dabei gibt es mehrere opzjohnen.

Wenn die ohren hohl sint werden wir beschtimmt schon balt weiteressen wollen unt wir können das loch mit alufolje apdekken. Dann kommen wir immer bei schokihunger leicht ran unt lassen dem schikksal seinen lauf.

Wenn die ohren foll mit schoki sint werden wir ziemlich lange brauchen um sie aufzuessen. Martin hat forgeschlagen daß wir in diesem fall den rest des schokohasen in alufolje einpakken unt ihn im kühlschrank lagern. Das hat den nachteil daß wir alleine nicht mehr rankommen wenn die ohren wek sint unt schokihunger kommt.

Wir können aber auch an den ohren anfangen zu essen unt uns überhaupt nicht darum kümmern op sie foll oder hohl sint unt es dann einfach laufen lassen. Das ist meine beforzugte ferzehrschtrategie!

Ostern in diesem jahr mit osterdiät

Lezztes jahr haben wir die osterhäßchen fon Klaudija beim eierfärben fertreten unt den job selps gemacht. Dieses jahr is bei uns alles anders weil Susanne eine knieohpeh hatte unt mit krükken laufen muss unt uns daher nich beim eierfärben unterstüzzen kann.

die krükken fon Manne für Susanne

Kurz for der knieohpeh hat Susanne aber noch gefärbte bioeier gekauft.

gekaufte gefärbte bioeier

Ich hap in unserem ostereiernest nachgekukkt aber es sint keine schokoeier drin.

ohne schokoeier

Wir machen eine osterdiät – keine schokoeier! Susanne unt Martin meinen daß wir noch genuk schokolade hätten unt daß wir die ers mal aufessen. Ich bin da anderer meinung weil ich immer gern fiel schoki auf tasche habe. Außerdem haben wir keine blätterkrokantschokolade unt keine nugatschokolade. Ich bin mir nicht mal sicher op wir dieses jahr am osterdienztag den schokohasen mit dem glökkchen kriegen. Ich werde Martin fragen op er Susanne fertreten unt uns den besorgen kann.

Wir haben aber fiel osterdeko!

Osterenten
ein papphase
ein bemaltes ausgeblasenes ei
eine holzhasenfamilie
ein osterbaum

Die osterdiät ist aber nicht allzu schtreng. Wir werden jeden ostertag fon karlfreitag bis ostermontag einen eierlikörkoktail auf dem balkon trinken.

Wir hatten auch einen rosehschampanjer im kühlschrank liegen der uns am karlfreitag nach dem eierlikörkoktail gut geschmekkt hat.

rosehschampanjer

Jezz liegen im kühlschrank noch eine flasche winzersekt unt noch ein edelschampanjer fon Ruinahr. Unser schpeiseplan ist auch sehr fein. Am samstag gips bei uns zum ersten mal schpargel in dieser säsong. Da freu ich mich besonders drauf. Ich glaup wir werden die osterdiät gut durchhalten.

oster ßpeschel

Lezztes jahr hatten wir mit Klaudijas häßchen zusammen ostereier gefärbt – kann man im blog lesen. Dieses jahr haben wir keinen gemeinsamen termin gefunden unt wir hatten ein problem: keine häßchen – keine gefärbten ostereier. Wir haben aber eine lösung gefunden.

Preisräzel:
Wir haben in dem bilt 5 häßchen ferschtekkt:

Wer alle 5 gefunden hat bekommt 5 punkte!

Hier sint sie:

Dann hat Susanne einen ostereiermalwettbewerp geschtartet – eine echte schällensch für uns frisch gebakkene häßchen.

Jeder fon uns bekam ein ei unt einen pinsel. Dann hat Susanne farbe für uns angerührt:

Dann gings los:

Wir haben unterschiedliche techniken angewendet. Weil ich so klein bin hap ich den pinsel genommen unt bin mit jeder farbe um das ei herumgelaufen unt hab so einen dikken kringel auf das ei gemalt. Ich hab sehr aufgepasst dass ich den kringel schön gerade male.

Mekki hat sich sehr konzentriert unt ein hübsches buntes muster aus ferschiedenen formen auf das ei gemalt.

Ich war als erster fertich:

Als zweiter kam häßchen Bobbi:

Der dritte war häßchen Berri:

Mekki häßchen hat als vierter sein ei präsentiert:

Blacky war der einzige fon uns der außer den schönen bunten farben auch noch schwarz haben wollte – schwarzbär halt! So ist er dann als lezzter fertich geworden:

Susanne hat auch ei bemalt. Das lief aber außer kongkurenz weil Susanne kein häßchen war un weil sie zur jürieh gehörte.

Martin unt Susanne waren das bewertungskomiteh unt haben sich alle eier rundherum angesehen:

Dann wurde feierlich ferkündet: „5 mal plazz 1 – herzliche glükkwünsche an die sieger der diesjährigen oster- schällensch!“

Wir finden das eine gerechte bewertung weil alle ostereier so richtich gut gelungen sint unt waren alle sehr zufrieden mit dem ergepnis. Hier ist die siegerehrung:

Es gibt noch eine neuerung beim diesjährigen osterfest. Wir haben endlich rechtzeitig einen schoki-osterhasen!

 

 

 

 

ein schönes buntes osterfest

Ich erinnere mich noch sehr gut dass ich im lezzten jahr sehr skeptisch war op die häßchen fon Klaudija tatsächlich eier färben können. Wir haben also in diesem jahr zusammen eier gefärbt. Da konnten die häßchen zeigen was sie drauf haben.

Das sint fon linx nach rechz Hase Häßchen unt Auchhase. Die haben farben mitgebracht unt wussten auswändich wie das funkzjoniert mit dem färben. Es sint echte experten in ostereierfärben.

Susanne hat uns allen läzzchen umgebunden damit wir nicht hinterher so aussehen wie die ostereier.

Der erste schritt beschteht darin die farben mit essich unt wasser zu mischen.

Parallel dazu hat Klaudija die eier gekocht. Die dürfen nicht angepiext werden weil die sonst schnell faul werden. Ohne angepiext muss man die kalt aufsezzen weil die sonst plazzen. Es sint alle ganz geblieben.

Der zweite schritt beschteht darin in jede schüssel mit farbe so drei oder fier heiße eier reinzutun.

Dann muss man warten unt kann prosekko trinken.

Der dritte schritt ist das rausnehmen unt trocknen lassen.

Zulezzt werden die eier noch eingeölt damit sie schön glänzen. Das hat Klaudija gemacht weil die häßchen keine fettigen foten wollten unt wir auch nicht.

Die schpezjalisten unt das fertige ergepnis:

 

Susanne hat dann noch ein gruppenfoto geschossen.

Bürokratis hat uns ßelebräischens mitgebracht unt eine witmung auf die schachtel geschrieben.

Inzwischen haben wir die ßelebraischens in die eier getan unt haben jezzt ein schönes osternest.

Susanne hat eine flasche schampanjer schpendiert unt Zimti unt Hariod freuen sich schon ganz doll darauf.

Wir wüschen allen ein schönes osterfest. Bei uns isses in follem gange.

Wir haben jetzt ein neues möbelschtükk

Am letzten dienstag war der osterdienstag an dem wir unseren schokohasen bekommen. Beim einkaufen von dem schokohasen ist Susanne dann an einem geschäft vorbeigekommen in dem es ottomanen für teddybären gipt. Ich hap das nicht gewusst das es sowas gipt. Susanne hat dann die ottomane mit dem schokohasen mitgebracht. Die ottomane hat die attraktiwität des schokohasen ein wenig verringert.

Hier is der schokohase mit mir:

WP_20160330_016
der schokohase unt ich (Sammi)

Unt hier is die ottomane:

die neue ottomane

die neue ottomane mit Blacky unt mir drauf
die neue ottomane mit Blacky unt mir drauf

Meine teddyfreunde unt ich mögen teddymöbel sehr. Wir haben mehrere liegeschtühle in verschiedenen größen unt Hertie hat einen schtrantkorp unt Joki einen schaukelschtuhl unt wir haben eine holzschaukelbank und einen schlitten. Nicht zu den möbeln gehört unsere holzeisenbahn mit einer lok unt zwei waggons, aber sizzen kann man darin auch unt mit bärenmagie auch fahren.

Wenn wir so was tolles neues kriegen wie eine ottomane dann probieren alle das aus. In den letzten tagen haben alle teddys hier auf der ottomane probegelegen, probegesessen und probegeschlafen. Die ist echt kuhl. Wir sint uns aber alle einig das Blacky auf der ottomane am kuhlsten aussieht und deswegen heißt die jetzt blackymane. Blacky kann da sogar ganz kuhl bäuchlinks drauf liegen.

Blacky ganz kuhl auf der blackymane
Blacky ganz kuhl auf der blackymane

Das sint ers mal die wichtiksten neuichkeiten fon uns. Solche sensazjonen hap ich nicht jede woche. Blacky will demnäxt auch mal selpst was bloggen. Susanne muss ihn noch als redaktör einrichten. Wenn sies gemacht hat gehts los.

Ich freu mich übrigens auch über kommentare zu meinen berichten hier oder über neue fränz auf fazebuk.

Bis balt unt schöne grüße von Sammi

 

Schokohasen

Ich hatte ein schönes osterfest mit meinen freunden. Wir hatten mit besserem wetter gerechnet und wollten eigentlich auf dem balkon eierlikörkoktail trinken. Den haben wir dann in der küche getrunken. Was den geschmack betrifft ist das dasselbe aber das koktailgefühl ist draußen besser. Wenn noch genuk eierlikör da ist holen wir das noch nach wenns sonnig ist.

die koktailtrinker
die koktailtrinker

Morgen bekommen wir einen großen Schokohasen. Susanne sakt das die Schokohasen am osterdienstag nur noch die hälfte kosten unt deswegen kriegen wir den schokohasen immer am osterdienstag. Das ist immer so. Bei einem schokohasen fangen wir immer an den ohren an. Manchmal sind die voll unt nicht hohl wie der rest. Dann schmecken sie uns besonders gut. Wir mögen nur follmilchschokolade aber gute. Susanne weiß welche marken wir am liepsten essen. Ich freu mich schon auf morgen.

wiederschpruch der plüschhäschen

Nachdem ich gestern meine zweifel über die ostereierfärbekompetenzen der plüschhäschen von Susannes schwester gebloggt hatte hap ich fotos gekriegt, die das gegenteil beweisen sollen. Ich zeig hier mal eins.

plüschhäschen 1
vermeintliche eierfärber

Ich bin mir immer noch nicht so sicher. Ich glaube die häschen wären selpst auch fiel bunter wenn sie die eier selpst gefärbt hätten. Susannes schwester beschteht zwar darauf das die plüschhäschen die eier gefärbt hätten aber ich bin nicht so leichtgläubich das ich das glaube.

Ich bin als gourmand-gourmet selpst auch sehr daran interessiert zu kochen. Ich krieg das aber nicht hin. Ich bin zu klein und mit den foten kann ich kein messer halten, deswegen auch nichts apschneiden und erst recht kann ich nicht im topf rühren. Das is noch ein grunt warum ich nicht glaube das die häschen es selpst waren.

Das gute is aber dass Susannes schwester bunte ostereier hat und meine freunde Bürokratis und Siggi die bei ihr wohnen ein buntes schönes osterfest haben.

 

Balt is ostern

Ich mag feiertage. Nicht weil ich dann frei habe sondern weil es dann oft besondere akzionen gipt. Manchmal haben Susanne, Martin und wir zu ostern eier gefärpt. Ich mag zwar gar nicht so gerne hart gekochte eier aber sie sehen schön bunt aus. Wenn Susanne aus den eiern was leckeres macht mag ich die doch. Zum beischpiel mag ich eiersalat mit schpargel oder gefüllte eier mit senfkrem. Dieses jahr färben wir keine eier – Martin hat zehn bunte eier gekauft. Susannes schwester will eier färben. Sie hat schon alle ihre plüschhasen zusammen gesetzt und ihnen die eierfarben hingelegt. Ich glaube nicht das plüschhasen eier färben und ich glaube sowieso nicht das irgendwelche hasen eier färben. Das wird Susannes schwester machen müssen. Ich denke das meine freunde Bürokratis und Siggi ihr helfen werden. Die beiden sind auch teddys und teddys können selpstverschtändlich gut helfen – mit guter laune und ab und zu nem kuulen schpruch.

Schöne ostern und bis balt